Brautkleid
Festkleid
Herrenanzug
Bräutigamanzug

Der richtige Bräutigam Anzug für den grossen Tag

Die eigene Hochzeit ist ein denkwürdiges Ereignis, das auch aus modischer Hinsicht in bester Erinnerung bleiben sollte. Nicht nur die Braut möchte an diesem besonderen Tag strahlen, auch der Bräutigam ist im Vorfeld auf der Suche nach dem perfekten Bräutigam Anzug, der wie angegossen sitzen und den Bräutigam „wie aus dem Ei gepellt“ aussehen lassen soll. Egal, ob die Hochzeit im Standesamt oder in der Kirche stattfindet oder eine freie Trauung geplant ist. Alle Augen sind am Tag der Hochzeit auf das Brautpaar gerichtet. Die Auswahl des Bräutigam Anzug zur Hochzeit spielt da natürlich eine wichtige Rolle. Dementsprechend festlich sieht der klassische Bräutigam Anzug aus. Elegante Muster wie Jacquard oder ornamentalen Designs, hochwertige Materialien mit teils feinem Glanz oder extravagante Schnitte zum Beispiel mit schmalem Stehkragen und durchgehender Knopfleiste spiegeln die Festlichkeit des Anlasses wider. Das Fachgeschäft für Festmode, etwa in Sins, Luzern oder Zug hat auch eine grosse Auswahl im Bereich Bräutigam Anzug.

Welche Varianten für den Bräutigam Anzug kommen infrage?

Welcher Bräutigam Anzug der richtige ist, hängt zum einen vom persönlichen Geschmack, aber auch von der Jahreszeit und eventuell vom Motto ab, das für die Hochzeit gewählt wurde. Wer sich im Sommer das Ja-Wort gibt, wählt als Bräutigam beispielsweise einen anderen Bräutigam Anzug als für eine Hochzeit in der kalten Jahreszeit. Der schönste Tag im Leben verlangt nach dem Besonderen. Der Bräutigam Anzug lebt von seinen festlichen, teils extravaganten Details. Wenn einem ein typischer Bräutigam Anzug zu pompös ist oder nicht zu Stil passt, gibt es auch einige Bräutigam Anzug Varianten, die für eine Hochzeit aufgrund ihrer besonders eleganten Wirkung ebenfalls als Bräutigam Anzug in Frage kommen. Der Cutaway – oft auch einfach „Cut“ genannt – ist das weniger formelle Gegenstück zum Frack, das für feierliche Anlässe vor 18:00 gewählt wird. Die elegante Anzugform entwickelte sich aus dem Gehrock und zeichnet sich durch eine einreihige Jacke aus, die vorn kürzer als hinten geschnitten ist. Die Hose zum Cut ist klassischerweise grau-schwarz gestreift und wird wie auch die Frack-Hose nie mit Gürtel, sondern ausschliesslich mit Hosenträgern getragen. Der Stresemann ist nach dem Cut der festlichste Tagesanzug für den Herren und als Bräutigam Anzug ebenfalls beliebt. Klassischerweise besteht der Stresemann aus einem einreihigen, schwarzen oder dunkelgrauen Jackett, einer hellgrauen Weste, einem weissen Hemd mit silbergrauer Krawatte, einer schwarz-grau gestreiften Hose sowie schwarzen Schuhen. Das Jackett ist einreihig und hat ein aufsteigendes Revers, das Hemd wird mit Umschlagmanschette und Manschettenknöpfen getragen. Als Bräutigam Anzug kann der Stresemann natürlich auch andere Farbvarianten haben. Einfach mal anprobieren im Fachgeschäft für Festmode, beispielsweise in Zürich, Baar oder Cham.

Welche Farbe sollte der Bräutigam Anzug haben?

Anstelle von schwarzen Anzügen, die sehr offiziell und streng wirken und eher im Business-Bereich oder bei eleganten Abendveranstaltungen getragen werden, wählen viele Bräutigams softere Töne wie Blau oder Grau. Auch ein eleganter Braun- oder Beigeton eignet sich als Farbe für den Bräutigam Anzug. Modelle in Pastellnuancen sowie der gemusterte Bräutigam Anzug sind ebenfalls eine stilvolle Wahl für den grossen Tag. Steht die Hochzeit unter einem bestimmten Motto? Dann sollte der Bräutigam Anzug thematisch abgestimmt werden. So kann man sich für eine Hochzeit im Vintage-Stil durchaus einen karierten Bräutigam Anzug tragen, der vom britischen Landhausstil inspiriert ist. Streifen, florale Muster oder noch mehr Extravagantes? Erlaubt ist, was einem als Bräutigam für seinen Bräutigam Anzug gefällt. Ja klar, der Braut sollte der Bräutigam Anzug natürlich auch gefallen. Am besten gemeinsam im Fachgeschäft für Festmode und Brautkleider in Aargau, Schwyz oder Horgen auswählen.